Evangelische Stiftung Hephata - Unterricht
http://www.hephata-bildung.de - gedruckt am: 01.06.2016 07:28 Uhr
Teaser
 

Unterricht

Im Unterricht finden sowohl die Kulturtechniken Lesen, Rechnen und Schreiben als auch lebenspraktische Fertigkeiten ihren Platz. Dabei lehren wir so, dass die Schüler ihren unmittelbaren praktischen Nutzen erkennen. Wir berücksichtigen besonders die individuellen Fähigkeiten und Möglichkeiten der Schüler, ihre Beeinträchtigungen treten somit in den Hintergrund. Nicht das, was nicht da ist, bestimmt den Alltag, sondern das, was in den Schülern steckt und nur darauf wartet, entdeckt zu werden.

Wir suchen einen individuellen Zugang zu jedem Schüler, dazu setzen wir - da wo es nötig ist - auch Klänge, Rhythmen oder Bewegungen ein. So gelingt es uns zum Beispiel, auch autistische Schüler oder Kinder, die sich aufgrund traumatisierender Erlebnisse zurückgezogen haben, zu erreichen.

Therapiestunden aller Arten werden in den Schulalltag integriert, auch eine Krankenschwester ist ständig vor Ort, um bei Bedarf medizinische Hilfestellung zu leisten.

Das Lernen erfolgt im Klassenverband, in Kleingruppen und - da wo nötig - auch in Einzelförderung. Außerdem fassen wir die Schüler je nach Lernstand in homogenen klassenübergreifenden Lerngruppen zusammen. So lernen sie schneller, kontinuierlicher und mit größerem Erfolg. Der Unterricht im Ganztagsbetrieb gliedert sich in drei Unterrichtsblöcke, zwei gestaltete Freizeitblöcke und das Mittagessen.

Über den Unterricht hinaus entwickeln wir gemeinsam mit den Schülern und ihren Angehörigen oder Betreuern Lebensperspektiven: Wir vermitteln Praktika, Wohn-Angebote, Arbeitsmöglichkeiten - kurz gesagt einfach alles, was im Leben der baldigen Schulabgänger eine Rolle spielen wird.