Evangelische Stiftung Hephata - Comenius-Projekt
http://www.hephata-bildung.de - gedruckt am: 24.08.2016 21:38 Uhr
Teaser
 

Comenius-Projekt verbindet Europa

Die Europäische Union fördert mit multilateralen und bilateralen Comenius-Schulpartnerschaften die Zusammenarbeit von Schulen und vorschulischen Einrichtungen mit Partnereinrichtungen aus mindestens zwei Teilnahmestaaten am EU-Programm für lebenslanges Lernen. Die Partnerschaft ermöglicht den Teilnehmern, die Länder, Kulturen sowie Denk- und Lebensarten der Partner kennen und besser verstehen und schätzen zu lernen.

An unserer multilateralen Schulpartnerschaft nehmen sieben Einrichtungen aus sechs Ländern teil. Der Schwerpunkt der Zusammenarbeit liegt wahlweise auf Schüleraktivitäten oder auf dem Gedankenaustausch auf Ebene des Kollegiums zu didaktisch-pädagogischen Fragestellungen oder auf Fragen des Schulmanagements. Ein Thema, das sowohl Schüler als auch Lehrer anregt, Neues zu entdecken, Informationen auszutauschen und voneinander zu lernen, was ausschlaggebend ist für den Erfolg einer Partnerschaft.

Als Grundidee des multilateralen Comenius-Projekts der Karl-Barthold-Schule dient das Symbol einer Brücke. Eine Brücke schafft eine Verbindung - zwischen den teilnehmenden Schulen für Schüler mit und ohne Fröderbedarf in der inklusiven Schule und in der Förderschule, zwischen den teilnehmenden Ländern und den verschiedenen Nationalitäten. Dies beinhaltet in besonderem Maße den verbindenden Aspekt der Unterstützten Kommunikation (UK: Alternative Kommunikationsmethoden, Gebärden, Hilfsmittel, Symbole), das verbindende Element der Kommunikation im Allgemeinen sowie viele Aspekte der erlebnispädagogischen Arbeit.

Verbindung und Austausch der Schulen mit verschiedenen Schwerpunkten und mit den verschiedenen Förderbedarfen, Kontakte von Menschen mit verschiedener Herkunft und sehr verschiedenen, individuellen Unterstützungsbedarfen, das inklusive Moment der Zusammenarbeit zwischen den Schulen ermöglicht eine gute Basis für die Kollegen, die gemeinsam in dem Projekt arbeiten werden. Fachliche Schwerpunkte für die Lehrerkollegien des multilateralen Comenius-Projekts sind vor allem die Erlebnispädagogik, MarteMeo, Autismus und Unterstützte Kommunikation (UK).

Teilnehmende Partner sind:
Zentrum für Förderpädagogik Eupen, Elsenborn, St. Vith - Belgien
Meram Mehmet Kadir Özgüzar Secondary School - Türkei
IES Cruz Santa, Los Realejos, Teneriffa, Spanien
Szkola Podstawowa nr 27 im. Dzieci Zjednoczonej Europy Danzig, Polen
Hubertus-Rader-Förderzentrum Gerolstein, Deutschland
St. Ita´s and St. Joseph´s Primary and Post-Primary School, Irland
Karl-Barthold-Schule, Deutschland